Schäufele

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Kochzeit: ca. 120 Minuten

Mein Vater hat unseren Backofen selbst gebaut und hat sich zum Thema Feuerstelle ein paar Ideen hier geholt 😉

Zutaten:IMG_2513

10 Portionen Schäuferle (Schweinefleisch) je nach Bedarf

6 Karotten

4 Zwiebeln

Rosmarin

Salz & Pfeffer

Öl

 

Zubereitung:

  • Holzofen für den Außenbereich ca. 2 Stunden vorher anschüren. Falls man keinen Holzofen hat, kann man die Schäuferle auch im Backofen garen.
  • Schäuferle mit Salz und Pfeffer einreiben.
  • Karotten und Zwiebeln schälen und grob würfeln.
  • Fleisch mit der Kruste zur Seite und Gemüse in einen Bräter legen, etwas Öl und Rosmarin dazugeben (damit das Fleisch nicht anbrennt) und mit geschlossenem Deckel in den Ofen geben.
  • Darauf achten, dass keine all zu hohe Temperatur (ca. 180°C) im Backofen herrscht.
  • Bei gleichbleibender Temperatur die Schäuferle ca. 1 Stunde garen lassen.
  • Dann Bräter aus dem Ofen nehmen, mit Bier etwas ablöschen und das Fleisch mit der Kruste nach oben in den Bräter stellen.
  • Nun noch einmal die Schäuferle eine dreiviertel Stunde garen lassen.
  • Danach den Deckel des Bräters entfernen. Unter ständiger Kontrolle, die Kruste anbräunen lassen.
  • Schäuferle mit Salat servieren.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Julia♥IMG_2514 IMG_2515 IMG_2516 IMG_2517 IMG_2518 IMG_2520 IMG_2521

,

Antipasti

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Marinierzeit: ca. 20 Minuten

 

Zutaten für Gemüse:

2 rote Paprika

1 grüne Paprika

1 gelbe Paprika

1 Zucchini

1 AubergineIMG_2473

100 ml Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1 rote Chili

2 Zweige Rosmarin

Salz, Pfeffer

3 EL Balsamico Essig

 

Zutaten für Champignons:

300 gr weiße Champignons

4 EL Olivenöl

2 EL Honig

4 EL Balsamico Essig

etwas Zitronensaft

 

Zubereitung:

  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen..
  • Paprika, Zuccini und Aubergine waschen, entkernen, in Streifen schneiden und mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen.
  • Zucchini in Scheiben schneiden und Aubergine grob würfeln.
  • Gemüse für 10 Minuten auf mittlerer Schiene rösten und abkühlen lassen.
  • Olivenöl leicht erhitzen, geschälte Knoblauchzehen, geputzte Chili und Rosmarinzweige im Ganzen hinzugeben.
  • Mit jeweils einer Messerspitze Salz und Pfeffer würzen.
  • Für 20 Minuten ziehen lassen.
  • Das noch warme Olivenöl mit Balsamico Essig in einer flachen Schüssel über das Gemüse geben.
  • Die Champignons putzen und den Stunkansatz entfernen.IMG_2475
  • In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Champignons von allen Seiten braun anbraten.
  • Hitze etwas herunterregeln. Honig hinzugeben und kurz zum Kochen bringen, danach die Pfanne vom Herd nehmen und mit Balsamico Essig uund Olivenöl ablöschen.
  • Hitze auf Minimum reduzieren und den Essig so lange einkochen, bis die Champignons in einer sämigen Soße kochen.
  • Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Auge isst immer mit. Deshalb empfehle ich zu einem tollen Essen auch ein tolles Geschirr Set.

geschirr-set-logo1

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Julia♥

IMG_2476 IMG_2477 IMG_2478 IMG_2479

 

Rotweinkuchen

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Backzeit: 1 Stunde

 

Zutaten:IMG_2314

200 gr Butter

200 gr Zucker

250 gr Mehl

1 Vanillinzucker

4 Eier

1 P Backpulver

125 ml Rotwein

1 TL Kakao

1 TL Zimt

100 gr Schokostreusel

Weitere tolle Rezepte gibt es auf www.backblogroll.de

 

Zubereitung:IMG_2313

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Butter, Zucker und Eier in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.
  • Mehl, Vanillinzucker, Backpulver, Zimt, Rotwein und Kakao unterrühren.
  • Am Schluss die Schokostreusel unterziehen.
  • Teig in eine Kastenform geben.
  • Kastenform in den Backofen geben und 1 Stunde backen lassen.
  • Rotweinkuchen abkühlen lassen und entweder mit einer Schokoglasur überziehen oder Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Julia♥