Balsamico-Creme

Ich persönlich bin ein Fan von Balsamico-Creme. Man kann ihn vielseitig einsetzen. Zu Tomaten-Mozarella, in einer Suppe oder einfach zum Dekorieren eines Salates. Was ich aber nicht mag, sind verschiedene Zusatzstoffe wenn man eine Balsamico-Creme im Supermarkt kauft. Diese hat man aber nicht wenn man sie selbst macht und das find ich einfach super!!

Achtung: Essig gibt beim Einkochen sehr starke Dämpfe ab. Tief einatmen über dem Topf vermeiden. In der Luft ist ein scharfer Geruch. Danach gut durchlüften!!!

 

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 30 MinutenDSCN2714

 

Zutaten:

500 ml dunklen Balsamico Essig

60 gr Roh-Rohrzucker

 

Zubereitung:

  • Essig und Zucker in einen Topf geben und ca. 30 Minuten sirupartig einkochen lassen (Deckel nicht vergessen!!). Je nach Dicke der Creme länger kochen lassen. Gelegentlich umrühren, sonst brennt es an.
  • Flasche heiß auswaschen und die Balsamico-Creme umfüllen. Diese dickt beim Abkühlen noch etwas ein.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Julia♥

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.