,

Kritharaki-Salat mit gegrilltem Gemüse

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Grillzeit: 10-15 Minuten

 

Zutaten:IMG_1201

225 gr Kritharaki (reisförmige griechische Nudeln)

6 EL Olivenöl

2 EL Balsamico-Essig

2 TL fein gehackter Knoblauch

2 TL Dijon-Senf

1 TL grobes Meersalz

1 TL frisch gemahlener frischer Pfeffer

2 Maiskolben oder 1 Dose Mais

2 mittelgroße Zuccini

1 mittelgroße rote Paprika

250 gr Cocktail- oder Kirschtomaten

125 gr Feta-Käse

4 EL grob gehackte frische glatte Petersilie oder Basilikumblätter

 

Zubereitung:IMG_1202

  • Nudeln nach Packungsanweisung garen, abseihen und in eine große Schüssel geben.
  • In einer kleinen Schüssel Öl, Essig, Knoblauch, Senf, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.
  • Zucchini und Paprika klein schneiden.
  • Mais, Zucchini und Paprika mit der Hälfte des Dressings bestreichen, den Rest für den Salat beiseitestellen.
  • Das gesamte Gemüse auf dem Grill grillen oder in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis alles leicht gebräunt und weich ist.
  • Das fertig gegarte Gemüse vom Grill/Herd nehmen und abkühlen lassen. (Eventuell verkohlte Stellen abkratzen).
  • Mais, Paprika und Zucchini zu den Nudeln geben.
  • Feta-Käse zerbröckeln und ebenso dazugeben.
  • Tomaten halbieren oder vierteln und zusammen mit der Petersilie untermischen.
  • Den Salat mit dem restlichen Dressing anmachen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Einfach mit Baguette genießen, oder für die nächste Grillparty mitbringen!

Ich habe dieses Rezept im Rahmen einer kleinen Fitness Kur gefunden. Ein weiterer Teil des Fitness Kurses ist übrigens das Fahrrad fahren. Allerdings hatte ich bisher so meine Probleme beim Touren finden. Mit meinem Fahrrad Navi ist das jetzt jedoch kein Problem mehr 😉

Viel Spaß beim Nachmachen!IMG_1203
Eure Julia♥

 

 

 

 

 

 

IMG_1204

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.