Marmorkuchen

…auch mal ein einfacher, trockener Kuchen kann auch richtig super schmecken. 🙂

Zubereitungszeit: 25 Minuten, ohne Abkühlzeit

Backzeit: ca. 60 Minuten

 

Rührteig:DSCN2640

300 gr Butter/Margarine

275 gr Zucker

1 P Vanillin-Zucker

1 Fläschchen Rum-Aroma (wenn man möchte)

1 Prise Salz

5 Eier

375 gr Mehl

4 gestr. TL Backpulver

3 EL H-Milch

20 gr Kakaopulver

20 gr Zucker

3 El H-Milch

 

Zum Bestäuben:

etwas Puderzucker oder

200 gr Zartbitter-Kuvertüre

 

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Heißluft vorheizen. Für den Teig Butter/Magarine geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, bei Bedarf Rum-Aroma und Salz unterrühren. So lange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (Aufpassen: jedes Ei ca. ½ Minute).
  • Mehl mit Backpulver mischen und die Milch in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Zwei Drittel des Teiges in eine Napfkuchenform (∅ 24 cm, gefettet und mit Semmelbrösel ausgelegt) füllen. Das Kakaopulver sieben und mit Zucker und Milch unter den restlichen Teig unterrühren.
  • Den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen und mit einer Gabel spiralförmig leicht durch die 2 Teigschichten ziehen, so dass ein Marmormuster entsteht. Die Napfkuchenform auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60 Minuten backen lassen.
  • Den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form auf einem Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Anschließend den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Wenn man den Kuchen mit Schokoglasur möchte, muss man die Kuvertüre in kleine Stücke hacken. Diese dann in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Zuletzt den Kuchen mit dem Guss überziehen.

 

Viel Spaß beim Nackbacken!

Eure Julia♥

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.