Beiträge

, ,

Rustikale Brötchen

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Backzeit: ca. 15 Minuten

 

Zutaten:IMG_1075

300 gr Weizenmehl

200 gr Dinkelmehl

2 ½ TL Salz

1 P frische Hefe oder 1 P Trockenhefe

350 gr lauwarmes Wasser

bei Bedarf verschiedene Körner

 

Zubereitung:IMG_1076

  • Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und kneten.
  • Den Teig in der Schüssel lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Morgen den Teig mit bemehlten Händen zu einer Rolle formen und in 6 gleich große Scheiben schneiden.
  • Mit bemehlten Händen zu ovalen Brötchen formen und auf einen mit Backpapier belegten Rost legen.
  • Nach Bedarf kann man die Brötchen mit Körnern bestreuen.
  • Den Rost in den Backofen schieben und ca. 15-20 Minuten backen.

Wer es nicht im Ofen machen will, der kann gerne auch einen Brotbackautomaten nehmen. Ich die Seite Brotbackautomat Test gefunden. Schaut Euch dort gerne um.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Julia♥IMG_1078

 

 

 

 

 

 

IMG_1080

Bircher-Müsli

Ich persönlich habe die Rosinen weggelassen 😉

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

 

Zutaten:Anhang 3

200 gr kernige Haferflocken

30 gr gehackte Haselnüsse

25 gr Rosinen

500 ml Milch

15 gr Kokosflocken

2 geh. TL Honig

500 gr Joghurt

Saft einer halben Zitrone

etwas Zimt

2 Äpfel

 

Zubereitung:

  • Äpfel waschen, vierteln, entkernen und zerkleinern.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Die zerkleinerten Äpfel hinzufügen.
  • Bircher-Müsli in Gläser umfüllen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Das Müsli ist dann ca. 1 Woche haltbar.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Julia♥

Erdbeer-Rhabarber Marmelade

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Kochzeit: ca. 5 Minuten

 

Zutaten:DSCN2717

500 gr frische Erdbeeren (tiefgekühlt geht auch!)

500 gr Rhabarber

500 gr Gelierzucker 2:1

Saft einer halben Zitronen

 

Zubereitung:

  • Die Erdbeeren waschen und danach das Grün entfernen (wenn man vorher das Grün entfernt, werden die Erdbeeren wässrig!). Diese mit Gelierzucker und Zitronensaft in einem Topf mischen und pürieren.
  • Den Rhabarber schälen und die Stielansätze entfernen. Diesen in ca. 2 cm große Stücke schneiden und unter das Erdbeerpüree mischen.
  • Das Erdbeerpüree mit den Rhabarberstückchen zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 3 Minuten kochen lassen.
  • Schöne Gläser heiß auswaschen und die Erdbeer-Rhabarber Marmelade in diese einfüllen. Die verschraubten Gläser auf den Kopf stellen bis sie erkaltet sind.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Julia♥