Beiträge

Gemüsepaste (anstatt Gemüsebrühe)

Ich liebe diese Gemüsepaste!! Ich weiß genau welche Zutaten darin sind und man hat keine Zusatzstoffe!

 

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Kochzeit: ca. 20 Minuten

 

Zutaten:IMG_3078

100 gr geriebener Parmesan

400 gr Sellerie

500 gr Karotten

200 gr Zwiebeln

200 gr Tomaten

300 gr Zucchini

2 Knoblauchzehen

100 gr frische Champignons

2 Lorbeerblätter

12 Stängel gemischte Kräuter (Basilikum, Rosmarin Salbei)

8 Stängel Petersilie

300 gr grobes Meersalz

60 gr trockenen Weißwein

2 EL Olivenöl

 

Zubereitung:IMG_3079

  • Gemüse in Stücke schneiden, mit Kräutern in einen Mixxer geben (wenn es ein kleinerer Mixxer ist auf 2x aufteilen)
  • Salz, Wein, Olilvenöl und das zerkleinerte Gemüse in einen Topf geben und ca. 20 Minuten köcheln lasssen.
  • Parmesan zugeben und verrühren.
  • Gemüsepaste pürieren und in Schraubgläser umfüllen und abkühlen lassen.
  • Die Gemüsepaste hält sich im Kühlschrank mehrere Monate.

Dosierung:

1 TL Gemüssepaste pro 500 ml Wasser, um Gemüsebrühe herzustellen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!
Eure Julia♥

IMG_3080

 

,

Antipasti

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Marinierzeit: ca. 20 Minuten

 

Zutaten für Gemüse:

2 rote Paprika

1 grüne Paprika

1 gelbe Paprika

1 Zucchini

1 AubergineIMG_2473

100 ml Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1 rote Chili

2 Zweige Rosmarin

Salz, Pfeffer

3 EL Balsamico Essig

 

Zutaten für Champignons:

300 gr weiße Champignons

4 EL Olivenöl

2 EL Honig

4 EL Balsamico Essig

etwas Zitronensaft

 

Zubereitung:

  • Backofen auf 200°C Umluft vorheizen..
  • Paprika, Zuccini und Aubergine waschen, entkernen, in Streifen schneiden und mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen.
  • Zucchini in Scheiben schneiden und Aubergine grob würfeln.
  • Gemüse für 10 Minuten auf mittlerer Schiene rösten und abkühlen lassen.
  • Olivenöl leicht erhitzen, geschälte Knoblauchzehen, geputzte Chili und Rosmarinzweige im Ganzen hinzugeben.
  • Mit jeweils einer Messerspitze Salz und Pfeffer würzen.
  • Für 20 Minuten ziehen lassen.
  • Das noch warme Olivenöl mit Balsamico Essig in einer flachen Schüssel über das Gemüse geben.
  • Die Champignons putzen und den Stunkansatz entfernen.IMG_2475
  • In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Champignons von allen Seiten braun anbraten.
  • Hitze etwas herunterregeln. Honig hinzugeben und kurz zum Kochen bringen, danach die Pfanne vom Herd nehmen und mit Balsamico Essig uund Olivenöl ablöschen.
  • Hitze auf Minimum reduzieren und den Essig so lange einkochen, bis die Champignons in einer sämigen Soße kochen.
  • Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Auge isst immer mit. Deshalb empfehle ich zu einem tollen Essen auch ein tolles Geschirr Set.

geschirr-set-logo1

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Julia♥

IMG_2476 IMG_2477 IMG_2478 IMG_2479

 

Gnocchiauflauf

Zubereitungszeit: 15 Minuten

 

Zutaten:anhang-16

500 gr Gnocchi

Öl

1 Knoblauchzehe

1 Zucchini

1 Dose gehackte Tomaten

Basilikumblätter

2 Becher Mozarella-Bällchen

50 gr Parmesan

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:anhang-6

  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Heißluft vorheizen.
  • Die Gnocchis nach Packungsanleitung kochen und dann zur Seite stellen.
  • Knoblauchzehe und Zucchini klein schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Die gehackten Tomaten dazu geben und kurz verrühren.
  • Die Zucchini-Tomatenmischung in eine Auflaufform geben mit Gnocchis, frischen Basilikum und Salz und Pfeffer vermengen.
  • Die Mozarella-Bällchen darauf verteilen und wer möchte mit Parmesan auffüllen.
  • Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen stellen bis der Käse braun ist.anhang-17

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Julia♥